CDU Ratsfraktion Goslar
News
11.08.2019, 17:53 Uhr
Besseres Angebot für Wohnmobilisten
 

Nachdem ich 2007 das erste Mal mit einem Wohnmobil verreist bin, wiederhole ich diese Art der Urlaubsreise in diesem Jahr und sehe mich bestärkt darin, mich weiter für einen Wohnmobilstellplatz in Goslar einzusetzen. Mein erster Aufschlag per Ratsantrag erfolgte nunmehr vor fast vier Jahren. 

 

Seit diesem Zeitpunkt begleite ich diverse Prozesse, einen dabei sehr konkret und ich hoffe, dieser wird in Kürze erfolgreich und ein erstes deutliches Ausrufezeichen setzen, dass Wohnmobilisten auch in Goslar willkommen sind und ein zumindest angenehmes Aufenthaltsquartier bietet. Wobei natürlich eine hohe Attraktivität des Stellplatzes die Wahl für eine Reise nach Goslar bei Wohnmobilisten deutlich steigert.

 

Meine wiederholt getätigten Aussagen, dass hierdurch auch die heimische Wirtschaft (Einzelhandel, Gastronomie) gestärkt wird, erlebe ich aktuell sehr stark durch Beobachtungen anderer Camper und eben eigener Erfahrungen. Auch haben mir etliche in Goslar und Umgebung wohnende Camper in den vergangenen Jahren bestätigt, dass sie auf ihren Reisen immer wieder von Gleichgesinnten nach einem guten Stellplatz in Goslar nachgefragt werden. Eine Frage, die eher Unbehagen auslöst, weil Goslar zwar ein Angebot vorhält, dieses im Vergleich mit anderen Städten deutlich nachrangig ist.

 

Goslar ist ein ideales Ziel für Camper mit im Schnitt ein bis drei Übernachtungen, um die Vielfältigkeit im Weltkulturerbe und einer Mehrzahl an Sehenswürdigkeiten zu erleben. Aus meiner Sicht gilt es daher diesen Markt zu erschließen. Goslar würde davon sicher profitieren.

11.08.2019, 17:57 Uhr