CDU Ratsfraktion Goslar
News
29.12.2020, 18:53 Uhr
Einrichtung von Freizeitflächen für Jugendliche in Goslar
Ratsantrag vom 23.11.2020
 

Beschlussvorschlag:  

  1. Die Verwaltung prüft im öffentlichen Raum Goslars die Einrichtung von Flächen, auf denen Jugendliche sportliche Betätigungen o.ä. nachgehen können. 
  2. Die Jugendlichen sind bei der Ideengebung und Umsetzung zu beteiligen.
  3. Fördermöglichkeiten sind zu recherchieren und ggf. zu beantragen. 

Begründung: 

Die Stadt Goslar verfügt über eine Vielzahl von Kinderspielplätzen. Diese sind aber ausschließlich für Kinder bis 14 Jahre zur Nutzung erlaubt.

Es zeigt sich aber, dass Jugendliche auch Aufenthaltsmöglichkeiten und (Sport)-Angebote im öffentlichen Raum suchen. Diese werden aus unserer Sicht dringend benötigt. Aktuell werden nur Kinderspielplätze (Fliegerhorst) und Bewegungsparcours für Senioren (Jürgenohl) thematisiert. 

Nach einer Studie stehen für Jugendliche „Musik hören, Fernsehen, Video und Internet surfen“ an erster Stelle. Sportliche Betätigung rangiert fast ganz unten, dem gilt es auch städtischerseits entgegenzuwirken.

Wir sollten für unsere Jugendlichen neue Angebote im Outdoorbereich schaffen. 

Finanzen stehen dafür in verschiedenen Förderprogrammen zur Verfügung. 

Weitere Begründung erfolgt ggf. mündlich. 

Mit freundlichem Gruß 

Claus-E. Roschanski                          
Norbert Schecke                                                

für die CDU-Ratsfraktion

aktualisiert von Norbert Schecke, 29.12.2020, 18:56 Uhr